Gefahrstoffaustritt

Erneut wurden wir zu einem Gebäude in der Seestraße, wegen Kohlenmonoxid alarmiert. Wieder war der Grund ein laufender Stromerzeuger im Keller. Als der erste Trupp unter schweren Atemschutz die Räumlichkeiten absuchte, wurde sofort eine sehr hohe Kohlenmonoxid-Konzentration festgestellt. Das Gebäude wurde mit Hochdrucklüftern belüftet und mit Messgeräten kontrolliert. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde das Gebäude verschlossen und das Aggregat entfernt.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 23. Oktober 2021 15:25
Fahrzeuge Kommandowagen
Einsatzleitwagen
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Rüstwagen
Mehrzweckfahrzeug