Brand Landwirtschaft

Am Samstagmorgen wurde ein Großaufgebot von Feuerwehren zu einem "Dachstuhlbrand landwirtschaftliches Anwesen" alarmiert. Vor Ort stellte sich raus, dass der Brand in der Decke des Obergeschosses im Bereich der Kaminführung ausgebrochen ist und sich über den Fellboden ausbreitete. Die erst eintreffende Feuerwehr Atzing übernahm sofort die Erkundung und die erste Brandbekämpfung. Unter Atemschutz wurde der Deckenbereich geöffnet um die Brandausbreitung eindämmen zu können. Mit der Drehleiter und unter schweren Atemschutz wurde das Dach im Bereich des Kamins aufgedeckt und abgesucht. Prien 23/1 (Tanklöschfahrzeug) übernahm die Löschwasserversorgung und stellte weitere Atemschutzgeräteträger. Prien 12/1 (Einsatzleitwagen) unterstütze den Einsatzleiter und übernahm die Koordinierung der Einsatzkräfte. Weitere Einsatzkräfte kümmerten sich um die Wasserversorgung und unterstützten bei der Brandbekämpfung. 

Durch das pfeifende Geräusch eines Rauchmelders wurde die Familie frühzeit gewarnt und konnte die Feuerwehr alarmieren und dadurch einen schlimmeren Schaden verhindern.

Link zum Bericht von Chiemgau24
Link zum Bericht von Samerberger Nachrichten


Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 8. Mai 2021 09:34
Fahrzeuge Kommandowagen
Einsatzleitwagen
Tanklöschfahrzeug
Drehleiter
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Mehrzweckfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Atzing, FF Wildenwart, FF Greimharting, FF Bad Endorf, FF Rimsting, FF Hittenkirchen, FF Prien, Rettungsdienst, Polizei