Verkehrsunfall LKW gegen Bus

Auf der Kreisstraße RO10 auf Höhe des Langbürgner Sees ereignete sich heute früh ein schwerer Unfall mit einem Lkw und einen Schulbus. Durch den Aufprall wurden beide Fahrerkabinen so stark deformiert, dass der Fahrer des Lkws schwer eingeklemmt wurde. Glücklicherweise waren keine Schüler an Bord. Unter Einsatz mehrerer Rettungsgeräte konnten wir gemeinsam mit den anderen Feuerwehren, den Fahrer aus der deformierten Kabine befreien und an die Mannschaft des Rettungshubschraubers "Christoph 14" übergeben. Ebenso wurde der Brandschutz sichergestellt und die auslaufenden Betriebsstoffe gebunden. Nach ca. drei Stunden machten wir uns wieder auf den Heimweg. Die Feuerwehr Breitbrunn blieb noch bis zum Eintreffen des Abschleppunternehmens vor Ort.

Link zum Bericht von Chiemgau24

Bildmaterial von der FF Rimsting


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung ILS Rosenheim
Einsatzstart 17. September 2020 07:08
Fahrzeuge Kommandowagen Florian Prien 10/1
Mannschaftstransportwagen Florian Prien 14/1
Rüstwagen Florian Prien 61/1
Alarmierte Einheiten FF Rimsting, FF Breibrunn, FF Eggstätt, FF Prien, Christoph 14,, Rettungsdienst, Polizei